Willkommen


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

 

herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Wir bieten kostenfrei alternative Orgelbegleitsätze zum „Gotteslob“ an. Viele davon sind auch für historische Instrumente mit kurzer Oktave geeignet, in einigen Fällen wurde zudem eine tiefere Tonart als im „Gotteslob“ gewählt.

Die Sammlung wird ständig erweitert.

Die Bestimmungen des Urheberrechts setzen der Veröffentlichung eigener Orgelbegleitsätze insbesondere bei neueren Melodien enge Grenzen. Wir bitten um Verständnis, dass aus diesem Grund nicht jedes Lied und jeder Gesang aus dem Gotteslob auf dieser Seite veröffentlicht werden kann.

 

Wenn Ihnen unsere Seite gefällt, hinterlassen Sie uns einen Eintrag im Gästebuch.

 

Herzlichen Gruß,

Klaus Meglitsch


Neu auf dieser Seite

15. Juni 2019:

Das Einlegeblatt für 851 B (Österreichteil) gibt es nun in zwei Varianten; mit Schnittmarken für Druckaufträge in einer Druckerei und mit Seitenrändern für das Ausdruck zuhause.

 

11. Juni 2019:

Ein neuer Text zu "Auf zum Schwur(e)" (GL 851/852) unter der Rubrik "Österreichteil". Mit ausdruckbarem Einlegeblatt für S. 1111 im GL(Österreich).

 

12. April 2019:

GL 289 (O Haupt voll Blut und Wunden) einen Ganzton tiefer als im GL in einem ungewöhnlichen Satz. (Update 13. April 2019!)

 

7. April 2019:

GL 532 (Christi Mutter stand mit Schmerzen) in einem sehr einfachen, auf Halbe harmonisierten Satz.

 

10. Februar 2019:

GL 932 (Uns zum Himmel zu erheben, Österreichteil) mit neuem Satz.

 

30. Januar 2019:

GL 850 (Dem Herzen Jesu singe, Österreichteil) mit neuem Satz und erstmals im neuen Layout. Eine der schönsten Melodien im Österreichteil.